2017


Januar

 

Die erste Vorstandssitzung fand am 27. Januar 2017 statt.

 

Das Schützenjahr 2017 wurde mit der Generalversammlung am 28. Januar  in der Schützenhalle offiziell eröffnet. In der Versammlung wurde Otto Hauschulte zum Ehrenbrudermeister ernannt. Nach 15 Jahren Vorstandsarbeit, davon 4 Jahre als Brudermeister, wurde Hubert Kerstin verabschiedet. Als neuer Brudermeister wurde Guido Stahlberg gewählt.


Februar

 

In der zweiten Vorstandssitzung am 17. Februar wurde Harald Knieper zum 2. Brudermeister gewählt. Tim Ludwig wurde Schriftführer und Uwe Schäfer wurde zum Königsoffizier gewählt.

 

Am 19. Februar fand der erste Seniorennachmittag des Jahres statt.

 

Der Schützenvorstand übernahm die Bewirtung an den Tischen während der Karnevals-veranstaltung der Sportfreunde Waltringen am 25. Februar.


März

 

Am 25. März beteiligte sich der Vorstand wieder an der Aktion "Sauberes Ense".


April

 

Als abendfüllende Veranstaltung mit dem Musikverein Balve fand am 22. April das Frühjahrskonzert in der Schützenhalle statt.


Mai

 

Am 01. Mai hielten die Marien-Schützen an der Tradition fest und richteten zum 11. Mal das Maibaumfest auf dem Schützenplatz in Waltringen aus.

 

Eine Abordnung aus Vorstand, Avantgarde und Jungschützen besuchte am 06. Mai den Bezirksjungschützentag in Hilbeck.

 

Am Samstag, den 13. Mai stand das Kinderschützenfest für die jungen Schützen auf dem Programm. Neue Kinderschützenkönigin wurde Liv Stamen, zu ihrem Prinzen wählte sie Rene Koerdt.


Juni

 

Das Schützenfest wurde gefeiert vom 16. bis 18. Juni.


Juli

 

Eine Gruppe unserer Schützenbrüder war am 15. Juli wieder im Zapfeinsatz bei der Schützenbruderschaft St. Isidor in Bachum.


August

 

Zur Festabrechnung trafen sich die Schützenbrüder am 13. August in der Schützenhalle. An diesem Tage wurden einige Ehrungen vom Schützenfest 2017 nachgeholt und er Schützenfestfilm vorgeführt.

                       

Die Schützenfestsaison endete mit dem Bezirksschützenfest in Holtum am 26. August.

 

Selbstverständlich wurden die Schützenfeste in Bremen, Büderich, Höingen, Hünningen-Lüttringen, Balve und Wickede sowie zahlreiche Geburtstage und Jubiläen durch Abordnungen besucht. Die Fahne begleitete die Sternprozessionen von Oberense nach Bremen, die Prozession nach „Haus Füchte“ und die Wallfahrt nach Werl.


September

 

Am 03. September fand der diesjährige Klamottenmarkt der Schützen in der Schützenhalle statt.


Oktober

 

Am 03. Oktober unternahm der Schützenvorstand mit Familien einen Tagesausflug nach Soest. Nach einer Altstadtführung kehrte wir ins "Aloisius" zum Mittagessen ein. Anschließend gab es eine Wanderung durch den Werler Stadtwald zu unserer Schützenhalle. Dort ließ man den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen.


November

 

Am Vorabend des Volkstrauertages am 18. November, legte der Schützenvorstand einen Kranz für alle Gefallenen und Opfer für Krieg, Gewalt und Terror am Ehrenmal nieder. Mitgestaltet wurde die Kranzniederlegung vom MGV Eintracht und der Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr aus Waltringen.

 

Am 19. November hatte die Schützenbruderschaft wieder die Waltringer Senioren zum Seniorenkaffee eingeladen und für Kaffee und Kuchen gesorgt. Der Heimatverein gestaltete das Rahmenprogramm.    


Dezember

 

Die Sportfreunde Waltringen luden den Schützenvorstand wieder ein, am Kicker-Turnier am 02. Dezember teilzunehmen. Die Schützen stellte ein Team.

 

Am 29. Dezember wanderte der Vorstand über Parsit und Höingen nach Neheim. Anschließend ließ man den Abend in der Gaststätte „Tillmann‘s Bauer“ ausklingen.

 

Die Schützenbruderschaft musste in diesem Schützenjahr von den verstorbenen Schützenbrüdern Günter Horenkamp, Josef Hering und Wolfgang Kerstin für immer Abschied nehmen.